Brand in der Schützenhalle Milchenbach

22.04.2022

Alarm für die Feuerwehr am 22.04.2022 um 18.00 Uhr.


Ein Anrufer meldete der Leitstelle eine starke Rauchentwicklung aus der Schützenhalle Milchenbach. Das bei Eintreffen bestätigt werden konnte.

Eine dort angetroffene Person meldetet, dass sich eine Gruppe Jugendliche im Gebäude aufhalten sollte, wo aber noch 4 Kinder als vermisst galten.

Sofort wurde ein Atemschutztrupp zur Erkundung in das Gebäude vorgeschickt.

Zeitgleich wurden Abschnitte zur Menschenrettung / Brandbekämpfung / Wasserversorgung sowie eine Verletztensammelstelle gebildet.

Dabei wurde das Funkkonzept mit der Kanaltrennung umgesetzt.

Unter anderem ging es bei der Übung um die Einbindung des Löschteiches.


Die Übung in Milchenbach hatte aber noch einen anderen Hintergrund...

Die jahrelangen Kameraden, Daniel Tröster und Lukas Hebbecker , die einst in der Löschgruppe Milchenbach und nach deren Auflösung in die Löschgruppe Saalhausen ihren Dienst weiterführten, mussten aus zeitlichen und beruflichen Gründen den aktiven Dienst beenden.





Natürlich verabschiedeten sie sich kameradschaftlich und luden uns auf eine "Cola und eine Wurst" ein.

Die Führung bedankte sich nochmals bei dem jahrelangen, selbstlosen Einsatz bei der Feuerwehr und wünschte den Kameraden alles Gute für ihre Zukunft.


Bericht / Bilder :

Schulte

Bei Rückfragen





Die Wagenbauhalle der KG Rotefunken brennt

 

05.04.2019



 


Schwerer Traktorunfall mit 2 Schwerverletzten


Saalhausen: Am 23.03.2018 um 19.00 Uhr wurde der Löschzug 4, bestehend aus der Löschgruppe Saalhausen und der Löschgruppe Langenei/ Kickenbach, zu einem Traktorunfall mit Anhänger, in das Waldgebiet oberhalb von Saalhausen, alarmiert.

Der Fahrer des Gespanns setzte den Notruf ab und konnte den nächstgelegenen Rettungspunkt angeben, wo sich der Unfall ereignete.

Laut seinen Angaben, machte er ein Wendemanöver und verlor dabei die Kontrolle über seine Maschine.

Seine Begleitung und deren Tochter wurden von dem Anhänger geschleudert und lagen schwerverletzt in einem Steilhang, 20 Meter unterhalb der Einsatzstelle.

Der Mitfahrer des Traktors wurde von seinem Sitz geschleudert und zwischen Baum und Anhänger eingeklemmt.

Der Rettungspunkt wurde bei der Alarmierung mitgesendet, so konnte ein schnelles Auffinden des Unfallortes mittels neu angeschafften Navigationssystems, erreicht werden.

Zum Glück handelte es sich um eine Übung …

Sehen Sie die Bilder in unserer untenstehenden Bildergalerie.

 

Bilder: YS, VS, FG   -   Bericht: Schulte


23.03.2018


 



Feuer in der Asylunterkunft - Menschenleben in Gefahr

 

Alarmübung der LG Saalhausen und LG Langenei/Kickenbach  am 24.01.2018   18:20 Uhr

Übungsort:  Asylunterkunft in Lennestadt-Gleierbrück, Saalhauser Str. 4

Alarmstichwort: Feuer 2, 1 Menschenleben in Gefahr

 

Am 24.01.2018 wurden die Löschgruppen Saalhausen und Langenei/Kickenbach zu einer Alarmübung nach Lennestadt-Gleierbrück in die Asylunterkunft in die Saalhauser Str. 4 gerufen.

Vor Ort ergab sich die Lage, das aus dem Gebäude Rauch drang  und im hinteren Teil des Gebäude Feuerschein zu sehen war. Ein Bewohner der Unterkunft meldete, das noch 2 Personen vermisst seien. Daraufhin wurden 2 Angriffstrupps mit Atemschutz für den Innenangriff ausgerüstet und zum Innenangriff geschickt. Ferner wurde ein C-Rohr zum löschen vorgenommen.

Es konnten 2 Personen lokalisiert und im Anschluss gerettet werden. Ferner wurde das Feuer gelöscht.

Eingesetzte Kräfte:

Saalhausen:  21   Kameraden/in    HLF, TLF, ELW

Langenei/Kickenbach:  7 Kameraden/in   TSF-W

 

Bericht: Hamers   -  Bilder: Hamers / Schauerte

 

 

24.01.2018


 

 

 

 Übung - Feuer im Glockenturm 

11.11.2017


 

 

 Übungstag am IdF in Münster 

28.10.2017


 Übung mit der Feuerwehr Kirchhundem